Wieviele Menschen haben eine Lasik- Behandlung machen lassen?
In den USA haben im Jahr 1999, 960.000 eine Lasik- Behandlung vornehmen lassen. Im Jahr 2003 waren es bereits 3.000.000 Menschen .
Bis dato haben ca. weltweit 17.000.000 eine Lasikbehandlung durchführen lassen.
 

Wie verhalte ich mich nach dem Eingriff?
Reiben Sie nicht Ihre Augen. Folgen Sie eventuellen weiteren Anweisungen Ihres behandelnden Arztes.

Ist die Laserkorrektur sicher?
Die FDA bewertet sowohl Lasik als auch PRK als nachgewiesener Weise sicher und effektiv. Es gibt allgemeine Risiken, wie bei jeder Operation. Die Lasik- Behandlung wird mit einem kalten Laser durchgeführt, der durch einen Computer kontrolliert wird. Der operierende Arzt kann den Laser jederzeit ausschalten. Mit soviel Sicherheiten ist wenig Platz für Fehler

Erzeugt der Eingriff Schmerzen?
Während der Augenoperation wird das Auge mit Augentropfen betäubt, wodurch Sie keine Schmerzen spüren. Die Erfahrung zeigt, dass einige Patienten nach der Augenoperation und nach Abklingen der lokalen Betäubung ein Fremdkörpergefühl empfinden. Auch kann der Patient für einige Tage lichtempflich sein. Jede Irritation ist jedoch als äusserst gering einzustufen und verschwindet innerhalb von Stunden.

Wie lange dauert die Augenlaserbehandlung?
Die Laserbehandlung dauert zwischen 15 und 40 Sekunden, je nachdem wieviel Korrekturbedarf an der Hornhaut besteht. Der gesamt Ablauf mit Operationsvorbereitung dauert ca. 4 min pro Auge. Die Erholungszeit ist minimal und normalerweise können die Patienten die Klinik nach 30 min verlassen.


Gibt es Nebenwirkungen?
Einige Menschen haben für einen kurzen Zeitraum trockene Augen, die mit Augentropfen behandelt werden. Hier Risiken

Sind die Behandlungserfolge entgültig?
Alle bisherigen Untersuchungen bestätigen, dass die mit der Augenoperation erreichten Verbesserungen permanent sind.

Was passiert, wenn ich den Kopf bewege?
Dies ist eine der häufigsten Fragen: Der Arzt unterbricht den Laserstrahl sobald der Patient den Kopf bewegt. Dann wird der Laser erneut mit dem Auge abgeglichen.

Darf eine Lasik- Augenlaserbehandlung wiederholt werden?
Ja, wenn die Vorraussetzungen und die erforderliche Hornhautstärke es zulassen. In aller Regel ist dies aber nicht erforderlich.

Ist es möglich bei der Lasik- Augenlaserbehandlung zu erblinden?
Es besteht KEIN Risiko des Verlustes Ihres Augenlichtes, denn bei der Lasik- Augenlaserbehandlung wird nicht die Rückseite des Auges behandelt, wo sich Sehnerv und Sehzentrum befinden, sondern die Vorderseite mit der Hornhaut.

Was für einen Laser benutzen Sie?
Vusumax von Carl Zeiss. Hier Technik






 

Bei Fragen rufen Sie einfach an. Auch abends und am Wochenende, oder benutzen Sie das Kontaktformular
Wir melden uns schnellstens, werden Ihre Fragen persönlich beantworten und bleiben auch nach der Augenlaserbehandlung Ihr Ansprechpartner.

Ihre 1. Wahl für Augenkorrekturen:
Dieckenbruch 49, in 44532 Lünen/ NRW
Telefon: +49(0)2306 749336 oder +49(0)172 2320845  WhatsApp 1
Frau Astrid Gauer- Müller E-Mail: E-Mail an Frau Gauer- Müller